0

Das Ur-Lightgun Spiel

Geschrieben von Arno am Dienstag, 23. März 2010 in Arcade

Fast jede Konsole besaß eine Lighgun. Bereits für die Magnavox Odyssey gab es ein Gewehr mit einigen Lighgun spielen. Aber die Geschichte der Lightgun reicht noch weiter zurück.



1936 brachte der amerikanische Jukeboxen Hersteller das erste Ray-O-Lite Spiel auf den Markt. Genau wie wie bei Nintendos Duckhunt musste man eine mechanische Ente treffen. Die Technik zur Treffer-Erkennung ist ebenfalls ähnlich. Eine in der Ente eingebaute Glühbirne leuchtet beim betätigen des Abzugs kurz auf und teilt einem Sensor im Gewehr mit, ob getroffen wurde oder nicht.

 


Später kamen weitere Varianten unter anderem mit Bären auf. 


Hier der Link

0 Trackbacks

Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
Noch keine Kommentare

Antwort


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Copyright © 2016 Retroverse Blog Theme based on Laptop Geek. Impressum