1

Spielkonsolen am Netz - Teil 1

Geschrieben von Arno am Sonntag, 7. Februar 2010 in Allgemeines

Heutzutage ist es selbstverständlich, dass Spielkonsolen ans Internet angeschlossen werden können, doch welche war die erste Onlinefähige Konsole? Das Dreamcast? Der Famicom? Falsch! Wir blicken zurück und klären auf.



Teil 1: Intellivison Playcable





Links die Konsole, rechts das PlayCable


1981 erschien das Playcable für das Intellivision, mit dem man Spiele über die Kabelfernseh Leitung runterladen konnte, vorausgesetzt der lokale Kabel Anbieter unterstützte das System.


Das System entstand aus einem Joint Venture zwischen Mattel und General Instrument und konnte nur gemietet werden. Die Kabelanbieter boten je nach Uhrzeit, immer eine andere Auswahl an spielen, und jeden Monat wurde das komplette Angebot geändert. Das Playcable konnte allerdings nur empfangen. Wollte man ein Spiel Downloaden, so wartete das Gerät, bis der entsprechende Code gesendet wurde, und lud ihn runter. Das dauerte ungefähr 10 Sekunden.


Einen großen Nachteil hatte das Playcable allerdings: Der interne RAM Speicher war zu klein. Dadurch konnten die späteren Spiele, die auf größeren Modulen erschienen, nicht per Playcable angeboten werden.


Das Ende für das Playcable kam aber durch die steigende Anzahl an neuen Nischen Fernsehsendern wie MTV, für die die Kabelanbieter die Kapazitäten brauchten.


Deshalb wurde der Dienst 1983 eingestellt und alle Geräte wieder eingezogen. Die wenigen noch existierenden Geräte sind heute gesuchte Sammlerstücke.




Spielkonsolen am Netz - Teil 1


Spielkonsolen am Netz - Teil 2


Spielkonsolen am Netz - Teil 3


Spielkonsolen am Netz - Teil 4


Spielkonsolen am Netz - Teil 5


Spielkonsolen am Netz - Teil 6


Spielkonsolen am Netz - Teil 7


Spielkonsolen am Netz - Teil 8



0 Trackbacks

Keine Trackbacks

1 Kommentar

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
K
26.02.2010 21:40

Geht das auch in vernünftiger Rechtschreibung; Deppenleerzeichen und so... (Antwort)

 

Antwort


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Copyright © 2017 Retroverse Blog Theme based on Laptop Geek. Impressum